Vogelspinnen

Alle Fotos auf dieser Seite unterliegen meinem Copyright! Das heißt, sie dürfen ohne mein schriftliches Einverständnis weder kopiert, noch irgendwo veröffentlicht werden!!! Bilderklau ist strafbar!!!

 

 

Seit Januar 2000 haben Vogelspinnen nun meine Wohnung erobert...

Mutter war ja sowas von begeistert...*lol*

Das war übrigens mein erstes "Vogelspinne-auf-Hand-Erlebnis"...Mann hatte ich weiche Knie,das könnt ihr mir glauben!!!   Die Spinne war übrigens eine Brachypelma smithi und zum Glück gaaanz lieb....:-)))

Aber dieses Erlebnis war ne super Therapie!!!  Ich fand diese Tiere nun so klasse,daß dann am nächsten Tag die 1.Spinne bei mir einzog...;-)))))))))))))))

Aber Vogelspinnen können zur Sucht werden...ist echt wahr!...es bleibt nie bei 1,2 oder 3 Spinnchen...

4x hab ich jetzt schon erfolgreich nachgezüchtet...2 x Chromatopelma cyanopubescens und 2x Acanthoscurria geniculata

 

Dies sind die Arten,die ich z.Z. hier beherberge:

 

- Acanthoscurria brocklehursti

- Brachypelma albopilosum

- Brachypelma auratum

- Brachypelma boehmei

- Brachypelma emilia

- Brachypelma ruhnaui

- Brachypelma smithi

- Chromatopelma cyaneopubescens

- Ephebopus cyanognathus

- Grammostola actaeon

- Grammostola iheringi 

- Grammostola pulchra

- Grammostola rosea

- Poecilotheria regalis

- Pterinochilus murinus (rot)

- Xenesthis intermedius

 

Hier einige Bilder meiner achtbeinigen Lieblinge...;-)))

(die kleineren Fotos zwischendrin stammen noch von meiner alten Kamera. Ich werde so nach und nach die alten,kleinen Fotos durch neue,größere austauschen)

 

Acanthoscurria brocklehursti-Weibchen (Vorkommen: Brasilien)

 

Brachypelma boehmei-Weibchen (Vorkommen: südliches Mexiko)

 

Brachypelma emilia-Weibchen (Vorkommen: südliches Mexiko)

 

Brachypelma ruhnaui-Weibchen (Vorkommen: Mexiko)

 

Brachypelma smithi-Weibchen (Vorkommen: Mexiko)

 

Chromatopelma cyaneopubescens   (Vorkommen: nördliches Venezuela)

 

Ephebopus cyanognathus (Spiderling, Vorkommen: Franz. Guyana)

 

Grammostola pulchra-Weibchen (Vorkommen: Brasilien, Uruguay)

  

Poecilotheria regalis-Weibchen (Vorkommen: Indien)

 

Xenesthis intermedius-Weibchen (Vorkommen: Kolumbien, Peru, Ecuador, Venezuela)

 

nochmal mein Xenesthis intermedius-Weibchen

 

 

Bilder von Kokonbau und Eiablage (Acanthoscurria geniculata)

Am 13.11.2004 begann mein Acanthoscurria geniculata-Weibchen mit dem Kokonbau. Da sie dies außerhalb ihrer Höhle tat, konnte man sie dabei gut beobachten und fotografieren. Vom Beginn des Kokonbaus bis zur Eiablage und anschließender Vollendung des Kokons benötigte sie volle 3 Tage.

Der Kokonbau beginnt

 

schon weiter fortgeschritten

 

die Vorarbeiten sind beendet...

 

die Eiablage

 

das Gelege wird anschließend dick mit Spinnseide zugewebt.

 

das komplette Gespinnst wird danach von den Scheiben heruntergerissen und zu einem halbwegs runden Kokon "zusammengeknüllt"

 

Fertig :-)

 

Hier nun das wuselige Ergebnis!!! :-)  ( 1.Februar 2005 )

Bitte mich wegen den geniculata-Jungtieren nicht mehr anschreiben, es sind alle verkauft!

 

Mein bisherigen Nachzuchten:

Acanthoscurria geniculata

1. erfolgreiche Nachzucht: Januar 2002

2. erfolgreiche Nachzucht: Februar 2005

 

Chromatopelma cyaneopubescens

1. erfolgreiche Nachzucht: April 2001

2. erfolgreiche Nachzucht: April 2002

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!